Anzeige
Ausstattung & Technik | 20.04.2018

Bezahlen nach Gewicht

Fotostrecke Das neue Konzept Tara Performance gibt es unter anderem für die Porzellanserie Connect / Foto: Schönwald

Schönwald hat ein Konzept für tariertes Porzellan in der Gemeinschaftsverpflegung entwickelt: Tara Performance ermöglicht die grammgenaue Essensausgabe.

Mit der Neuheit gehört das Bezahlen nach Augenmaß in Betriebsrestaurants, Mensen und der Systemgastronomie der Vergangenheit an. Schönwald bietet dabei zwei Spezialsortimente mit tarierten Artikeln: Bei dem Sortiment mit gewichtshaltigem Porzellan wiegen alle Stücke desselben Artikels einer Kollektion das gleiche, so zum Beispiel alle flachen Teller. Das Sortiment mit gleichgewichtigem Porzellan geht dagegen noch einen Schritt weiter, indem alle Artikel einer Kollektion gleichviel wiegen: Nicht nur flache Teller, sondern auch tiefe Teller und die Schalen einer Kollektion haben do das gleiche Gewicht.

Die tarierten Artikel entstammen drei erfolgreichen Kollektionen aus dem Hause Schönwald: Avanti Gusto, Connect und Unlimited. Insgesamt sind 14 Porzellanteile aus den Kollektionen gewichtshaltig – drei davon sogar gleichgewichtig. Aufgrund eines speziellen Fertigungsverfahrens konnte die Abweichung auf maximal +/- fünf Gramm reduziert werden.

Gastronomen können das Gewicht der Porzellanteile in das System einpflegen und so die Speisemenge automatisch berechnen lassen. Hierdurch wird die exakte Portionsgröße ermittelt, der Bezahlvorgang optimiert und eine bessere Planbarkeit möglich. Die Ergebnisse sind unter anderem eine schnellere Bezahlabwicklung, Abfallverminderung und eine bessere Rendite. Somit wird auch die Wirtschaftlichkeit erhöht, denn der Gast bezahlt nur, was auf dem Teller ist, und der Wirt profitiert von mehr Transparenz in der Abrechnung. Auf diese Art und Weise kann genauer ver- beziehungsweise gekauft und nachhaltiger geplant sowie konsumiert werden.

Tara Performance bietet mit flachen und tiefen Tellern sowie Salatschüsseln vielfältige Artikel für Speiseangebote. Auch die Ästhetik kommt bei dem Konzept nicht zu kurz. Zur unverkennbaren Unterscheidung sind die Kollektionen mit dem Bodenstempel „TARA“ versehen. Außerdem sind alle Artikel „Made in Ger-many.“

www.schoenwald.com

 


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen