Anzeige
Branchennews | 14.05.2018

Doppelte Ehrung

Fotostrecke Die weiterentwickelten Korbtransportspülmaschinen erhielten in der Kategorie Produktionstechnik & Maschinenbau beim Industrie-Preis 2018 das Best-of-Prädikat / Foto: Hobart

Hobart wurde von der Initiative Mittelstand für seine innovativen Produkte gleich zweifach mit dem Best of-Prädikat gewürdigt.

Der Spültechnikhersteller überzeugte die Jury einerseits mit der App Washsmart und gehört beim diesjährigen Innovationspreis-IT 2018 im Bereich Apps zur Spitzengruppe. Auch beim Industrie-Preis 2018 wurde Hobart mit seiner Korbtransportspülmaschine in der Kategorie Produktionstechnik & Maschinenbau als Best of ausgezeichnet und zählt damit gleichzeitig zu den besten Industrieunternehmen.

Jedes Jahr werden fortschrittliche Lösungen von der Initiative Mittelstand und dem Huber Verlag für neue Medien mit dem Industrie-Preis ausgezeichnet. Die unabhängige Jury, bestehend aus Professoren, Wissenschaftlern, Branchenkennern und Fachjournalisten, beurteilt die eingereichten Lösungen anhand ihres ökonomischen, gesellschaftlichen, ökologischen oder technologischen Nutzens. Mit dem Innovationspreis-IT werden hingegen Firmen mit innovativen IT-Lösungen rund um die Digitale Transformation der mittelständischen Wirtschaft prämiert.

Mit der Hobart App Washsmart lassen sich per Knopfdruck Informationen über den Status der neuen Gläser- und Geschirrspülmaschinen abrufen. Dazu zählen bevorstehende Wartungsintervalle, etwaige Systeminformationen oder die Chemieverbräuche. Auf Grundlage dieser Daten kann der Nutzer Stillstände vermeiden, direkt per App Verbrauchsmittel nachbestellen oder dem Servicetechniker vorab erste Informationen liefern. Indes bietet der Hersteller in der Applikation die passende Anleitung zur Behebung kleinerer Störungen an, so dass der Nutzer in der Lage ist, diese selbständig zu beheben. Andernfalls besteht die Möglichkeit, dass sich der Kunde via Hobart App direkt an den werkseigenen Kundendienst oder an die geschulten Service-Partner wenden kann.

Mit den weiterentwickelten Korbtransportspülmaschinen, die jüngst vorgestellt wurden, bietet der Spültechnikhersteller seinen Kunden gleich mehrere Verbesserungen. Dazu zählen mehr Effizienz und Wirtschaftlichkeit, einfacheres Handling sowie eine bessere Trocknung. Hinzu kommen das automatische Selbstreinigungsprogramm und das Rack-Flow Sensorsystem, wodurch bei einer Ein-Mann-Bedienung der Maschine am Stück doppelt so viele Körbe wie gewohnt gespült werden können. Die neuen Spülanlagen denken sogar mit: Sie erkennen unter anderem leere Abschnitte oder verschiedenartige Spülgüter und passen sich den unterschiedlichen Gegebenheiten automatisch an. So werden Betriebskosten und wertvolle Ressourcen eingespart.

www.hobart.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen