Management & Organisation | 02.12.2021

Neuausgabe

Nachdem der HKI in den letzten Wochen bereits Überarbeitungen der Normen zu Schränken und Regalen sowie zur Kommunikationsschnittstelle für gewerbliches Küchenequipment verkündete, brachte man nun auch die Norm für Ausgabeanlagen auf den Weg.

Ausgabeanlagen dienen in der heutigen Zeit nicht nur zum profanen Zweck der Ausgabe von Speisen, sondern vermitteln oftmals durch ein individuelles Design in Kombination mit dem Gastraum ein Lebensgefühl und sind repräsentativ. Aspekte der Hygiene, insbesondere solche der Reinigbarkeit, dürfen neben gesetzlichen Vorgaben, wie etwa der Lebensmittelüberwachung und des Arbeitsschutzes, nicht außer Acht gelassen werden. In einer Gesamtausgabeanlage können unterschiedliche Module, wie Warmausgaben, beheizte oder unbeheizte Aufbauten, Tablettrutschen, beheizte oder unbeheizte Einbaustapelgeräte, Kaltausgabegeräte, gekühlte Aufbauten, Schrankfächer und Kassenmodule zum Einsatz kommen.

Die Normen DIN 18865 schreiben Anforderungen und Prüfung an Ausgabeanlagen fest. Bereits 2018 wurde die Norm über Aufbauten, beheizt und unbeheizt als überarbeite Fassung veröffentlicht. Im Frühjahr dieses Jahres erfolgte eine Neuausgabe über Warmausgaben und Tablettrutschen:

DIN 18865-2 Großküchengeräte – Ausgabeanlagen – Teil 2: Warmausgaben – Anforderungen und Prüfung:2021-03

DIN 18865-4 Großküchengeräte – Ausgabeanlagen – Teil 4: Aufbauten, beheizt oder unbeheizt – Anforderungen und Prüfung:2018-03

DIN 18865-5 Großküchengeräte – Ausgabeanlagen – Teil 5: Tablettrutschen – Anforderungen und Prüfung:2021-04

Um die Überarbeitung der Normen über Ausgabeanlagen abzuschließen, hat sich der technische Arbeitskreis Edelstahlverarbeitung im HKI Industrieverband Haus-, Heiz und Küchentechnik dieser angenommen. Die Änderungen wurden als Norm-Vorschlag in den externen Normenausschuss Heiz-, Koch- und Wärmgerät (FNH) im Deutschen Institut für Normung (DIN) eingereicht. Experten aus Industrie, Prüfinstituten und der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe haben sich mit dem Normvorschlag abschließend beschäftigt und verabschiedet. Mit Ausgabedatum Oktober 2021 konnten nun die weiteren überarbeiteten Normen neu veröffentlicht werden:

DIN 18865-6 Großküchengeräte – Ausgabeanlagen – Teil 6: Einbaustapelgeräte (beheizt oder unbeheizt) – Anforderungen und Prüfung:2021-10

DIN 18865-7 Großküchengeräte – Ausgabeanlagen – Teil 7: Kaltausgabegeräte – Anforderungen und Prüfung:2021-10

DIN 18865-8 Großküchengeräte – Ausgabeanlagen – Teil 8: Aufbauten, gekühlt – Anforderungen und Prüfung:2021-10

DIN 18865-9 Großküchengeräte – Ausgabeanlagen – Teil 9: Schrankinnenräume in Standard- und in Hygieneausführung – Anforderungen und Prüfung:2021-10

DIN 18865-10 Großküchengeräte – Ausgabeanlagen – Teil 10: Kassenmodule – Anforderungen und Prüfung:2021-10

Auch diese Normen richten sich insbesondere an Hersteller, ausschreibende Stellen, Planer, Fachhändler, Überwachungs- und Genehmigungsbehörden, Versicherungswirtschaft sowie Großküchenbetreiber.

Einbaustapelgeräte dienen zur Aufnahme von Geschirr, Tabletts oder Einsatzkörben für kleinere Geschirrteile, wie zum Beispiel Tassen oder Bestecke. Sie verfügen über eine Plattform zur Aufnahme von Stapelgut mittels Hubeinrichtung, damit die Teile immer in Ausgabenhöhe gehalten werden, damit eine bequeme Entnahme möglich ist.

Mittels Kaltausgabegeräte können Speisen und Getränke während der Ausgabezeit stets gekühlt dem Essensteilnehmer angeboten werden. Es werden von den Herstellern verschiedene Ausführungen angeboten. Unterschiede bestehen eigens darin, ob die Arbeitsplatte gekühlt wird und ob diese über ein untergebautes Kühlfach oder gekühlte Wanne verfügt.

Kommen gekühlte Vitrinen zum Einsatz, können auch hier Speisen und Getränke während der Ausgabezeit vorgehalten werden. Durch den Aufbau wird eine größere Schau- und Ausgabefläche erreicht. Die Kühlung erfolgt durch einen gerätezugehörigen Verdampfer oder gekühlte Umluft aus dem Kaltausgabegerät.

Werden Schrankinnenräume in einer Ausgabeanlage eingeplant, schafft man einen zusätzlichen Raum zur Aufbewahrung von Lebensmitteln, Gerätschaften und Geschirr. Die Räume können beidseitig offen oder auch mit Türen verschlossen sein. Zusätzlich können Auflagen, zum Beispiel für Speisenbehälter, berücksichtigt werden. Schrankinnenräume sind in Standard- und in Hygieneausführung erhältlich.

Kassenmodule für Ausgabeanlagen können Bauteile wie Kassentisch, Kassenbox, Tablettrutsche, Arbeitsplatte zur Fortführung in der Gesamtausgabeanlage, Sockel, Spender für Besteck, Servietten etc., Abstellbord und Fußstütze beinhalten. Insbesondere sind die maximalen Flächen- und Einzellasten sowie die ergonomischen Anforderungen zu berücksichtigen.

Alle Normen wurden inhaltlich neu geordnet. Insbesondere die Kapitel zu Anforderungen und Prüfungen sowie zu ergonomischen und sicherheitstechnischen Anforderungen wurden inhaltlich neu strukturiert und sehr intensiv fachlich überarbeitet. Sämtliche Bezeichnungen der Abmessungen wurden gemäß Building Information Modeling (BIM) angepasst. Anforderungen an Montageanleitung und Bedienungsanleitung wurden zusammengeführt, fachlich überarbeitet und konkretisiert. Ergänzend wurden redaktionelle Änderungen vorgenommen. Die Inhalte der Normen DIN 18865-1 Maße und DIN 18865-3 Ausgabetische wurden bei der Überarbeitung berücksichtig, sind in die aktuellen Normen eingeflossen und konnten somit zurückgezogen werden.

DIN 18865-2, DIN 18865-4, DIN 18865-5, DIN 18865-6, DIN 18865-7, DIN 18865-8, DIN 18865-9 und DIN 18865-10 sind über den Beuth-Verlag zu beziehen.

www.hki-online.de

 


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Trendkompass-Newsletter: Der perfekte Wegweiser für Fachplaner und Fachhändler!

Jetzt anmelden und keine News mehr verpassen!

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.