Anzeige
Management & Organisation | 08.03.2018

Vertrieb neu strukturiert

Fotostrecke Andreas und Marlies Witte konzentrieren sich auf den Vertrieb von Kleingeräten / Bild: Meier Foodtech

Der in Italien ansässige Hersteller Unox hat seinen Vertrieb von Kleingeräten in Deutschland neu strukturiert. Um den Nutzern von gastronomischen Kleingeräten eine noch bessere Beratung und einen optimierten Service zu bieten, gründen Andreas und Marlies Witte das Unternehmen Meier Foodtech mit Sitz in Rüthen.

Das auf den deutschen Markt konzentrierte Unternehmen startet mit Geräten der Marken SpidoCook sowie CaldoLux, beide aus dem Hause Unox. Dazu gehören Glaskeramik-Kontaktgrills, -Griddleplatten sowie Gar-/Warmhaltegeräte, die in einem Verkaufsshop angeboten werden sowie kleinformatige Kombidämpfer. Interessierte Nutzer erhalten diese Geräte im etablierten Gastro-Fachhandel.

Unox baute in den letzten Jahren das Portfolio erheblich aus. Im Mittelpunkt stehen Kombidämpfer für Großbetriebe aus Gastronomie, Bäckereien und Metzgereien. Zur Verbesserung der Marktpräsenz des SpidoCook- und CaldoLux-Programms wurden diese nun in der weltweit agierenden SpidoCook GmbH ausgliedert. Den exklusiven Vertrieb für Deutschland übernehmen Andreas und Marlies Witte mit der eigens dafür gegründeten Meier Foodtech GmbH. Beide Macher waren über 20 Jahre mit dem Hersteller Unox eng verbunden. Sie sind wesentlich für die erfolgreiche Etablierung der Marke im deutschsprachigen Raum verantwortlich. Das Geschäft wird nun, wie sich in den letzten Jahren bereits abzeichnete, verstärkt aus der Zentrale im italienischen Padua gesteuert.

www.meierfoodtech.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen