Reportage & Interview | 19.03.2021

Wachstum durch Service

Fotostrecke Der südbayerische Fachhändler LA-Großküchenservice / Gastrolupe richtete kürzlich einen neuen Showroom mit Colged-Spülmaschinen ein Der südbayerische Fachhändler LA-Großküchenservice / Gastrolupe richtete kürzlich einen neuen Showroom mit Colged-Spülmaschinen ein / Foto: LA-Großküchenservice / Gastrolupe

Mit einem neuen Showroom und einem 24-Stunden-Service will das Unternehmen LA Großküchenservice / Gastrolupe in Dachau weiter wachsen. Einen Fokus bei der Spültechnik legt das Team um CEO Johannes Landauer dabei auf Colged.

Gastro-Spülmaschinen müssen funktionieren. Aber was, wenn mal nicht? Keine sauberen Gläser, kein frisches Geschirr mehr – in den Großküchen von Gastronomiebetrieben, Krankenhaus- oder Werkskantinen wäre dies ein Horrorszenario. Doch auch bei gewerblichen Spülmaschinen sind langlebige Geräte und guter, zügiger Service bei Defekten keine Selbstverständlichkeit. Besonders preisgünstige Online-Käufe mit kurzen Garantiezeiten stellen sich in dieser Hinsicht häufig als Fehlinvestition heraus. Dabei bietet der Markt durchaus kosteneffiziente Alternativen: Das Unternehmen LA-Großküchenservice / Gastrolupe aus Dachau bei München – seit acht Jahren als Planer, Ausstatter und Servicepartner für Großküchentechnik tätig – hat sich beispielsweise im Jahr 2018 entschieden, bei Spülmaschinen des mittleren Preissegments nur noch die Modelle des Herstellers Colged anzubieten. Erst kürzlich hat das Unternehmen seinen Showroom neu mit den Geräten aus Italien eingerichtet. Besonders wichtig: LA-Großküchenservice / Gastrolupe bietet als offizieller Servicepartner von Colged ein umfangreiches Dienstleistungsportfolio an – beispielsweise einen 24 Stunden-Notservice, der in zeitkritischen Fällen den taggleichen Austausch defekter Geräte durch lagernde Ware ermöglicht.

Auch wenn das Kochen eigentlich wichtiger ist als das Spülen: Gerade in einem Umfeld mit 200 produzierten Essen am Tag ist ein funktionierender „letzter Akt“ der Verköstigung, nämlich das Geschirrspülen, essenziell. „Innerhalb weniger Minuten müssen saubere Gläser und Geschirr zur Verfügung stehen“, erklärt Robert Simon, Vertriebsleiter bei Colged Deutschland. „Dafür ist eine robuste Technik nötig, die einfach zu bedienen ist und auch bei stark verschmutztem Geschirr stets optimale Ergebnisse garantiert.“ Im Fall eines Defekts sind außerdem ein schneller Kundendienst und eine zügige Beschaffung von Ersatzteilen entscheidend, um die Ausfallzeiten möglichst kurz zu halten.

Doch gerade im günstigeren Preissegment ist guter Service häufig Mangelware. „Kunden kommen häufig zu uns, weil sie zuvor schlechte Erfahrungen mit Maschinen gemacht haben, die sie zwar günstig im Internet bestellen konnten, die dann aber schnell defekt waren. Gepaart mit einer kurzen Garantiezeit und einer schlechten Ersatzteilbeschaffung kommt es dann oft zu längeren Ausfällen des Geräts und zu vergleichsweise hohen Reparaturkosten“, so Johannes Landauer, CEO bei LA-Großküchenservice / Gastrolupe. „Wer bereits solche Erfahrungen gemacht hat, achtet danach besonders genau auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, eine Maschinenlebensdauer, die zwölf Monate übersteigt, sowie eine gute Betreuung auch nach dem Kauf.“

Gerätequalität auf Augenhöhe

Um diese Ansprüche zu erfüllen, hat LA Großküchenservice / Gastrolupe bereits vor mehreren Jahren Colged-Geräte ins Programm aufgenommen. Auf die Spülmaschinen des italienischen Herstellers war das Dachauer Unternehmen erstmals vor etwa sechs Jahren aufmerksam geworden, als der Betrieb für einen anderen Fachhandel Serviceleistungen für die Maschinen übernahm. „Nachdem wir die Kooperation mit dem Händler beendet hatten, fiel intern die Entscheidung, neben einem Hersteller im höheren preislichen Sektor im Bereich gewerbliche Spülmaschinen nur noch Colged- Geräte anzubieten“, so Landauer, dessen Unternehmen ganz Südbayern betreut. „Sie konnten mich sowohl hinsichtlich des Preis- Leistungs-Verhältnisses überzeugen als auch, was die Qualität der Zusammenarbeit mit dem Hersteller betrifft.“

Die Spülmaschinen zeichnen sich durch eine widerstandfähige Bauweise und viele Funktionen aus, die sonst eher im Hochpreissegment zu finden sind. So weisen die Geräte der TopTech-Reihe beispielsweise einen sehr niedrigen Wasser- und Reinigungsmittelverbrauch auf. „Dazu trägt unter anderem unsere patentierte DuoFlo-Technologie bei“, erklärt Simon. „Die hier eingesetzte Pumpe und die Spülarme wurden so konzipiert, dass nur ein geringer Waschdruck nötig ist und dadurch sehr wenig Energie verbraucht wird.“ Damit reduziert sich der durchschnittliche Wasserverbrauch pro Spülgang auf lediglich 1,6 Liter. Zudem filtert der von Colged entwickelte Laugenfilter Evolution beim Nachspülen Schmutzpartikel über den Tankboden aus dem Spülwasser. Das anschließend eingelassene Frischwasser regeneriert die Waschlauge, sodass seltener Reinigungsmittel hinzugegeben werden muss. Eine intuitive Bedienung sorgt zudem für eine besonders hohe Kundenfreundlichkeit der Geräte.

Umfassender After-Sales-Service

Vor einer möglichen Kaufentscheidung können die Interessenten alle Colged- Maschinen im neuen Showroom von LA Großküchenservice / Gastrolupe begutachten und ausprobieren. „Colged hat uns für die Ausstattung dieser Räumlichkeiten die gesamte Produktpalette zur Verfügung gestellt. Im Bereich Spültechnik ist das Unternehmen exklusiv bei uns in der Filiale vertreten“, so Landauer, dessen Betrieb nicht nur Beratung und Verkauf übernimmt, sondern viele weitere Dienstleistungen anbietet. Dazu gehören neben Installation und Inbetriebnahme auch eine jährliche Wartung, ein Spülmitteldienst, eine schnelle Ersatzteillieferung dank zügiger Bereitstellung durch das Unternehmen GEV, ein 24 Stunden-Notdienst sowie eine Leasing-Option.

Dieser umfassende After-Sales-Service ist auch Colged ein besonderes Anliegen, da der italienische Hersteller in Deutschland keine eigene Serviceflotte betreibt und stattdessen seit mehreren Jahren ein Netzwerk an qualifizierten Servicepartnern aufbaut. „Wir gehen davon aus, dass sich der Internethandel auch auf unsere Branche auswirken und der Direktvertrieb zunehmen wird“, erläutert Robert Simon die Hintergründe dieses Vorgehens. „Doch gewerbliche Spülmaschinen lassen sich nicht mit handelsüblichen Haushaltsmaschinen vergleichen. Kennt der Betreiber die unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten und Rahmenbedingungen wie die Wasserqualität nicht, geht hier unter Umständen großes Sparpotential verloren oder die Gäste werden sogar durch unsauberes Geschirr verärgert.“

Um das Personal der am Netzwerk beteiligten Unternehmen stets auf dem aktuellen Stand zu halten, bietet Colged Schulungen zu neuen Modellen an und bespricht auch eventuell auftretende Problemfälle. „Wir nehmen regelmäßig an diesen Veranstaltungen teil und werden dort sowohl im Service als auch im Vertrieb direkt vom Hersteller geschult“, erklärt Landauer. „Sogar jetzt während der Pandemie besteht das Angebot ohne wesentliche Einschränkungen weiter, da Colged innerhalb kürzester Zeit ein Konzept für Online-Seminare ausgearbeitet und umgesetzt hat.“ 

Positives Kundenfeedback

Dass dieses Engagement von Hersteller und Fachhändler geschätzt werde, zeige sich, so Landauer, an den positiven Rückmeldungen der Kunden: „Das direkteste Feedback besteht natürlich in einer weiteren Bestellung. Wir konnten bereits viele Folgeaufträge mit weiteren Maschinen verzeichnen.“ Aber auch bei der jährlichen Wartung und bei ähnlichen Gelegenheiten bekommt das Unternehmen Rückmeldungen und gibt diese zusammen mit Vorschlägen und eigenen Erfahrungen an Colged weiter, wo die Informationen für fortlaufende Optimierungen genutzt werden. „Von dieser engen und längst nicht bei allen Herstellern üblichen Zusammenarbeit profitieren natürlich nicht nur wir, sondern am Ende auch die Kunden“, erklärt Landauer.

Besonders positiv wird der 24 Stunden-Notdienst des Dachauer Unternehmens bewertet: „Es kommt durchaus vor, dass Kunden kurz vor dem Wochenende stehen und eine neue Spülmaschine brauchen, weil die alte plötzlich defekt geworden ist.“ Da LA-Großküchenservice/ Gastrolupe Ware direkt in der Filiale lagert, kann ein neues Modell noch am gleichen Tag eingebaut und in Betrieb genommen werden. „Erst vor kurzem haben wir Maschinen in Altötting und Fürth just-in-time ausgetauscht, da der Kunde sonst Schwierigkeiten mit der Einhaltung der Corona-bedingten Hygienevorschriften bekommen hätte“, so Landauer. In beiden Fällen waren die aus dem Online-Handel bezogenen Maschinen plötzlich wegen einer Störung ausgefallen.  


FACTS

LA-Großküchenservice / Gastrolupe wurde 2012 gegründet

Seinen Sitz hat das Unternehmen in Dachau bei München

CEO ist Johannes Landauer, aktuell sind im Team zehn Angestellte

Als Planer, Ausstatter und Servicedienstleister für Großküchentechnik tätig

Zusammenarbeit unter anderem mit Colged, NordCap, Unox, KBS Gastrotechnik, Rational, Hobart und Bartscher

www.la-gks.de; www.colged.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Trendkompass-Newsletter: Der perfekte Wegweiser für Fachplaner und Fachhändler!

Jetzt anmelden und keine News mehr verpassen!

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.