Medienlandschaft

Hoffnung

Knapp einen Monat vor Beginn der Fußball-EM in Deutschland erwarten die meisten gastgewerblichen Betriebe keine oder nur geringe direkte wirtschaftliche Effekte durch das Megaereignis. Mit mehr Gästen und mehr Umsatz durch die EM rechnen allerdings viele Betriebe in den zehn Spielorten. (gastrotel)

 

Homeoffice-Trend

Durch die Corona-Pandemie und den Trend hin zum Homeoffice haben viele Betriebskantinen Gäste verloren. Aber einige verzeichnen auch wieder Gästezuwachs. (Spiegel.de)

Michelin-Sterne 2024

340 Sterne für Deutschland: In Hamburg hat der Guide Michelin seine Sterne für 2024 vergeben. (gastrotel.de)

Online-Arbeitsvertrag

Die Ampel-Koalition will ermöglichen, dass Arbeitgeber Arbeitsverträge künftig nicht mehr in Papierform mit Unterschrift an Mitarbeiter aushändigen müssen. (spiegel.de)

Studie zu Schließungen

Laut einer Auswertung der Wirtschaftsauskunftei Creditreform hat 2023 jedes zehnte Unternehmen in der Gastronomie aufgegeben. (tagesschau.de)

Karrieremesse

Die Fachmesse Nord Gastro & Hotel 2024 in Husum widmet sich im Februar einem der großen Branchenthemen: Ein Teil der Veranstaltung wird zur Jobbörse. (gastrotel)

Konzeptfabrik 2024

Die Veranstalter der Seminarreihe Konzeptfabrik haben die Termine für 2024 mitgeteilt. Die Ein-Tages Seminare für die Betriebs-, Sozial- und Seniorenverpflegung finden an wechselnden Orten in Deutschland statt. (gastrotel)

Insolvenzgefährdet

Derzeit gelten laut einer CRIF Auswertung gut 15.000 Restaurants, Gaststätten, Imbisse und Cafés in Deutschland als insolvenzgefährdet. (gastrotel)

Keine Veränderung

Beschäftigung und Umsätze in der Gastronomie liegen nach wie vor deutlich unter dem Vor-Corona-Niveau. (gastrotel)

Rückkehr zu 19 Prozent scheint beschlossen

Die Wiedereinführung der alten Mehrwertsteuer auf Speisen in der Gastronomie ab 2024 scheint nach verschiedenen Medienberichten Realität zu werden. (gastrotel)

Umsatz gestiegen

Der Umsatz im Gastgewerbe ist im September 2023 gegenüber August 2023 kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) um 2,0 Prozent und nominal (nicht preisbereinigt) um 2,6 Prozent gestiegen. (gastrotel)

Rückzahlungen

40 Prozent der Firmen, denen der Bund in der Corona-Krise half, stehen laut einer Schätzung Nachzahlungen zu. Jede vierte brauchte weniger Hilfe als erwartet. (Zeit)

Sattes Besucherplus

Mit 9.200 Fachbesuchern und 251 Ausstellern aus neun Ländern war die Iss gut! in Kombination mit der FoodSpecial ein voller Erfolg. Die Messe fand vom 5. bis 7. November in Leipzig statt. (gastrotel)

Robotik

Das Start-up Goodbytz will mit seinen Kochrobotern die Arbeit in Großküchen erleichtern. Dafür erhalten die Gründer nun ein Millionen-Investment. (Handelsblatt)

Weniger Umsatz

Destatis hat die vorläufigen Ergebnisse des Gastgewerbeumsatzes im August 2023 veröffentlicht. Demnach ist dieser niedriger als im Juli 2023 und im August 2022. Ein Minus verzeichnet die Branche auch im Vergleich zum August 2019. (gastrotel

Forscher warnen

Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) widerspricht den Argumenten des DEHOGA zur Beibehaltung der sieben Prozent Mehrwertsteuer auf Speisen in der Gastronomie. (Spiegel)

Existenzangst

Der DEHOGA Bundesverband warnt erneut vor der Rückkehr zur alten Mehrwertsteuer von 19 Prozent auf Speisen in der Gastronomie. Ein Hintergrund ist die wachsende Existenzangst in der Branche. (gastrotel)

Unter Vorkrisen-Niveau

Nach vorläufigen Destatis-Ergebnissen sank der Gastgewerbeumsatze im Juli 2023 gegenüber Juni 2023 um 1,5 Prozent. Gegenüber Juli 2019, dem Vergleichsmonat vor Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland, wies der Gastgewerbeumsatz ein reales Minus von 9,8 Prozent auf. (gastrotel)

Analyse

Aufgrund verschiedener Krisen gilt derzeit in der Gastronomie ein reduzierter Steuersatz von sieben Prozent für Lebensmittel – jedoch nur noch bis zum Ende 2023. Speisen in Restaurants sollen ab Anfang 2024 wieder mit 19 Prozent besteuert werden. Das könnte zu mehr Insolvenzen in der Gastronomie führen. (gastrotel)

Petition

Der DEHOGA Bundesverband hat die Petition „Keine Steuererhöhung: 7% Mehrwertsteuer auf Speisen in der Gastronomie müssen bleiben!“ gestartet. Ziel ist es, 50.000 Unterschriften zu sammeln. (gastrotel)

Halbjahresbilanz

Die Gastgewerbeunternehmen in Deutschland haben nach vorläufigen Ergebnissen von Destatis im ersten Halbjahr 2023 mehr Umsatz erwirtschaftet als im ersten Halbjahr 2022. (gastrotel)

Faktencheck

Die geplante Rückkehr zur alten Mehrwertsteuer in der Gastronomie könnte die häufig ohnehin defizitäre Hotelgastronomie hart treffen. (Superior Hotel)

DEHOGA-Umfrage

Der DEHOGA Bundesverband warnt vor fatalen Folgen einer Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Speisen im Restaurant. (gastrotel)

Sieben Prozent müssen bleiben

Ganz oben auf der Agenda der Branche steht die dauerhafte Geltung des reduzierten Mehrwertsteuersatzes für Speisen in Restaurants, so der DEHOGA Bundesverband. (gastrotel)

Cashback-Aktion

Wer bis 31. Juli 2023 in einen gewerblichen Miele-Frischwassergeschirrspüler PFD 401 aus der neuen Serie MasterLine investiert, erhält 400 Euro zurück – und spart mehrfach. (gastrotel)

Verbesserung

Zum Ende der Winterzeit verbessert sich die wirtschaftliche Lage im Gastgewerbe.Doch steigende Kosten gefährden die dringend notwendige Erholung. (gastrotel)

DEHOGA-Umfrage

Die Stimmung im Gastgewerbe ist auch zu Beginn des Jahres 2023 durchwachsen. Das geht aus einer aktuellen DEHOGA-Umfrage hervor. (gastrotel)

Rückwirkende Entlastung

Die Gaspreisbremse soll ab Januar 2023 greifen, statt ab 1. März 2023. Um Haushalte und Unternehmen bei den Energiekosten zu entlasten, soll sie nun auch für die Monate Januar und Februar rückwirkend gelten. (ZDF)

Gastgewerbeumsatz

Der Umsatz im Gastgewerbe ist im September 2022 gegenüber August 2022 kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) um 0,9 Prozent gesunken und nominal (nicht preisbereinigt) um 0,2 Prozent gestiegen. (gastrotel)

Planungssicherheit und klare Perspektiven

Explodierende Kosten, Inflationsängste und wachsende Unsicherheiten drücken auf die Stimmung der Gastronomen und Hoteliers. (gastrotel)

Jobfrust

Mehr als ein Drittel der Beschäftigten im Gastgewerbe sieht seine berufliche Zukunft außerhalb der Branche. Das ist ein zentrales Resultat der heute von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) vorgestellten Beschäftigten-Umfragen mit mehr als 4.000 Teilnehmenden. (gastrotel)

Umsatz gesunken

Der Umsatz im Gastgewerbe ist im August 2022 gegenüber Juli 2022 kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) um 0,6 Prozent und nominal (nicht preisbereinigt) um 0,2 Prozent gesunken. (gastrotel)

Grünes Licht

Der Bundesrat hat für die reduzierte Mehrwertsteuer auf Speisen von sieben Prozent in der Gastronomie bis Ende 2023 gestimmt. (gastrotel)

Gaspreisbremse

Die Regierung hat sich auf eine Gaspreisbremse geeinigt. Die umstrittene Gasumlage ist gekippt. (FAZ)

Sieben Prozent bleiben

Die gesenkte Mehrwertsteuer von sieben Prozent auf Speisen in der Gastronomie soll für ein weiteres Jahr bleiben. (gastrotel)

Kohlensäuremangel

Brauer und Mineralwasserhersteller haben nicht mehr genug Kohlensäure, weil energieintensive Produktionsprozesse eingeschränkt werden. Die Getränkehersteller sind deswegen verunsichert. (ZEIT)

Umsatz im Gastgewerbe

Der Umsatz im Gastgewerbe ist im Juli 2022 gegenüber Juni 2022 kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) um 1,5 Prozent gesunken und nominal (nicht preisbereinigt) um 0,4 Prozent gestiegen. (gastrotel)

Neues Infektionsschutzgesetz

Der Bundestag hat die Corona-Regeln für Herbst und Winter beschlossen. Das Gesetzespaket ermöglicht generell wieder schärfere Vorgaben zu Masken und Tests. (Zeit online)

Einigung bei Corona-Regeln

Das Bundeskabinett hat sich auf neue Corona-Regeln geeinigt. (Spiegel)

Leichter Aufwind

Die Umsätze im Gastgewerbe waren im ersten Halbjahr 2022 fast doppelt so hoch wie im ersten Halbjahr 2021. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mit. Die Werte liegen allerdings noch unter dem Vorkrisenniveau. (gastrotel)

Lage weiterhin herausfordernd

Die kürzlich vom Statistischen Bundesamt vermeldeten Umsatzzahlen liegen für das Gastgewerbe im ersten Halbjahr 2022 noch immer unter dem Vorkrisenniveau. (gastrotel)

Gründermut

Gestiegene Energie- und Lebensmittelpreise sowie fehlendes Personal machen aktuell der Restaurant- und Beherbergungsbranche das Leben schwer. Doch ein Blick ins Handelsregister sorgt für Überraschungen. (gastrotel)

Gestiegener Mai-Umsatz

Das Gastgewerbe verzeichnet im Mai 2022 gegenüber dem April 2022 mehr Umsatz. (gastrotel)

Einladung nach Nürnberg

Im kommenden Jahr wächst die Hoga in Nürnberg. Erstmals an allen drei Tagen vom 15. bis 17 Januar 2023 wird die Messe von der Food Special vom Service-Bund begleitet. (gastrotel)

Nachweisgesetz

Ab August 2022 müssen Arbeitsverträge zusätzliche Angaben zu Kündigung oder Probezeit enthalten, das hat die Bundesregierung entschieden. Das Nachweisgesetz ist die Umsetzung einer EU-Richtlinie aus dem Jahr 2019. (WirtschaftsWoche)

Neue verpackungsrechtliche Pflichten

Ab dem 1. Juli 2022 gelten neue gesetzliche Pflichten für Servicepackungen. Bei Verstößen drohen empfindliche Strafen. (gastrotel)

Zuversicht wächst weiterhin

Dank der steigenden privaten wie touristischen Nachfrage wächst in weiten Teilen der Branche weiterhin die Zuversicht. Die Lage der nicht-touristisch geprägten Betriebe bleibt dagegen angespannt. Das geht aus einer aktuellen DEHOGA-Umfrage von Anfang Juni hervor. (gastrotel)

Verlängerung

Die befristete Senkung des ermäßigten Mehrwertsteuersatzes in der Gastronomie gilt noch bis Ende 2022. Die Ampelkoalition will diese nun verlängern. (Handelsblatt)

Neuer Mindestlohn beschlossen

Der Deutsche Bundestag hat am 3. Juni 2022 dem Gesetz zur Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns auf zwölf Euro zum 1. Oktober 2022 zugestimmt. (gastrotel)

Zuversicht wächst

Nach dem Wegfall der Corona-Auflagen zieht die Nachfrage im Gastgewerbe wieder deutlich an. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des DEHOGA Bundesverband hervor, die der Verband am 5. Mai 2022 in Berlin veröffentlicht hat. (gastrotel)

Maskenpflicht entfällt

Vom 30. April bis zum 4. Mai 2022 präsentiert die Fachmesse auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress den kompletten Marktüberblick über neue Produkte, Trends und Innovationen. Die zuvor angekündigte Maskenpflicht entfällt komplett. (gastrotel)

Weitere Steigerung

Der Umsatz im Gastgewerbe ist im Februar 2022 gegenüber Januar 2022 kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) um 3,5 Prozent und nominal (nicht preisbereinigt) um 4,2 Prozent gestiegen. (gastrotel)

Internorga Highlights

Den kompletten Marktüberblick erhalten und den Betrieb fit für die Zukunft machen. Das können Gastronomen, Hoteliers, Bäcker und Konditoren vom 30. April bis 4. Mai 2022 auf der Internorga. (gastrotel)

Neue Corona-Regeln am Arbeitsplatz

Ab dem 20. März dürfen Betriebe selbst entscheiden, welche Corona-Regeln sie am Arbeitsplatz festlegen - das Kabinett segnete eine entsprechende Verordnung ab. (Tagesschau)

Entlastungen bei Energiepreisen

Als Reaktion auf die steigenden Energiepreise hat Vizekanzler Robert Habeck (Grüne) ein neues Entlastungspaket der Bundesregierung angekündigt. (Spiegel)

Kurzarbeitergeld

Der Bundestag hat die Verlängerung des Kurzarbeitergeldes bis zum 30. Juni 2022 beschlossen. (gastrotel)

Keine Gastro Vision 2022

Steigende Inzidenzen, mangelnde Planbarkeit und Branchen-Engpass bei Alternativtermin – die Veranstalter der Gastro Vision in Hamburg sagen ihre Veranstaltung für Mitte März 2022 ab. (gastrotel)

Gastgewerbeumsatz

Der Umsatz im Gastgewerbe in Deutschland hat sich im Jahr 2021 gegenüber dem Vorjahr nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) real (preisbereinigt) nicht verändert. Nominal (nicht preisbereinigt) ist der Umsatz um zwei Prozent gestiegen. (gastrotel)

Überbrückungshilfe IV

Die bisherige Überbrückungshilfe III Plus wird nun im Wesentlichen als Überbrückungshilfe IV bis Ende März 2022 fortgeführt. (gastrotel)

2Gplus-Regel

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat sich im Vorfeld des Bund-Länder-Treffen am 7. Januar für härtere Kontaktbeschränkungen im Kampf gegen die Pandemie ausgesprochen. (Spiegel)

Umsatzverluste

Ergebnisse einer aktuellen Umfrage des DEHOGA Bundesverbandes belegen die katastrophalen Umsatzverluste für das Gastgewerbe. (gastrotel)

Verlängerung

Finanzminister Olaf Scholz und Wirtschaftsminister Peter Altmaier wollen die Hilfen für Unternehmen verlängern. Die Ampelparteien werden zustimmen, auch wenn das Thema für Ärger sorgt. (Handelsblatt)

Neues Infektionsschutzgesetz

Mit der Mehrheit von SPD, Grünen und FDP hat der Bundestag Änderungen am Infektionsschutzgesetz zugestimmt. Die Union kündigt bereits Widerstand im Bundesrat an. (Spiegel)

Flexibles Messekonzept

Die Messe Stuttgart legt ein Hygiene- und Sicherheitskonzept zur sicheren Durchführung der Intergastra 2022 vor. (gastrotel)

DEHOGA Wahlcheck

Am 26. September 2021 findet die Bundestagwahl statt. Welche Partei vertritt die Interessen des Gastgewerbes? Der DEHOGA hat bei sechs Parteien nachgefragt. (gastrotel)

Messen im Herbst

Das Messejahr 2021 droht noch katastrophaler zu werden als das Vorjahr. (Handelsblatt)

Talfahrt

813 Millionen Euro Umsatzrückgang in 2020 verzeichneten die großen Profitechnik-Unternehmen für den Außer-Haus-Markt in Deutschland. (FOOD SERVICE)

Neue Maßnahmen

Bis ins kommende Jahr hinein sollen nach Regierungsplänen Abstandsregeln und Maskenpflicht erhalten bleiben. Ungeimpften droht der Ausschluss von Restaurantbesuchen. (Spiegel)

Frist läuft aus

Wer noch keinen Erstantrag auf die November- und Dezemberhilfe eingereicht hat, sollte dies schnell nachholen: Am 30. April endet die Antragsfrist. Änderungsanträge können noch bis zum 30. Juni gestellt werden. (gastrotel)

Kein Regierungstreffen

Das geplante Bund-Länder-Treffen der Regierungsmitglieder am kommenden Montag ist abgesagt. (SPIEGEL)

iba erst wieder 2023

Die Weltmesse iba 2021 wird in diesem Herbst nicht wie geplant stattfinden. Die nächste Präsenzausgabe der Messe ist vom 22. bis 26. Oktober 2023 in München geplant. In 2021 wird sich aber digital vernetzt. (gastrotel)

Wirtschaftsgipfel

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier tauschte sich am 16. Februar 2021 im Rahmen eines Wirtschaftsgipfels mit Vertretern von über 40 Verbänden, darunter DEHOGA und BdS, aus. (gastrotel)

Gastgewerbeumsatz

Das Gastgewerbe in Deutschland hat im Jahr 2020 nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) weniger umgesetzt als im Jahr 2019 (gastrotel)

Offener Brief

Drei-Sterne-Koch Christian Jürgens kritisiert in einem Offenen Brief den Lockdown für die Gastronomie und Hotellerie und wendet sich an die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten. (merkur.de)

BOE wird verschoben

Die internationale Fachmesse für Erlebnismarketing BOE International wird vom Januar in den Juni 2021 verschoben. (superior-hotel.net)

Euro-Toques Challenge

Die Euro-Toques Deutschland veranstalten in Kooperation mit Dynamic als Hauptsponsor und Mitveranstalter regelmäßig einen Kochwettbewerb. Die aktuelle Challenge fand Ende Oktober 2020 statt. (gastrotel.de)

Corona-Gastro-Delle

In der Rubrik "Blick hinter die Zahlen" hat die WirtschaftsWoche Statistiken rund um das Gastgewerbe während der Corona-Krise aufgearbeitet. (WiWo)

Heizpilze

Der DEHOGA Bundesverband plädiert dafür, Heizpilze, die in einigen Kommunen verboten sind, in diesem Herbst und Winter zu erlauben. So erhofft man sich, die Terrassensaison verlängern zu können. (Spiegel Online)

Dynamic unterstützt Wettbewerb

Mt Dynamic als Hauptpartner veranstalten die Euro-Toques erneut einen Kochwettbewerb für Auszubildende. (gastrotel)

Gäste zahlen nur die Hälfte

In Großbritannien läuft im August eine Aktion zur Stärkung der Gastronomie: An bestimmten Tagen zahlen Gäste nur die Hälfte des Preises, den Rest übernimmt die Regierung. (stern.de)

Corona-Daten

Um die Nutzung der Personendaten, die Restaurantgäste derzeit wegen der Corona-Pandemie angeben müssen, ist eine Diskussion entbrannt. (Spiegel Online)

Gastro-Öffnung

Alexander Korte betreibt das Alte Brauhaus in Lüneburg. Nach wochenlangem Stillstand darf er nun wieder öffnen. Ein Protokoll des Prozederes. (Spiegel Online)

„Enger zusammengerückt“

Die Internorga 2020 wurde abgesagt, die nächste Ausgabe wird im März 2021 stattfinden. Ein Interview mit Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin Hamburg Messe und Congress. (gastrotel)

Kahla ist insolvent

Das Traditionsunternehmen Kahla Thüringen Porzellan hat Insolvenz angemeldet. Ein gescheitertes Großprojekt hätte zu einem finanziellen Engpass geführt, berichtet der MDR. (MDR.de)

HoReCa-Halle

Das Feedback fällt positiv aus: Erstmals eröffnete die Ambiente in diesem Jahr eine eigenständige Halle für die Hotel-, Restaurant- und Catering-Branche. (Superior Hotel)

Coronavirus

Seit Tagen steigen die  Zahlen der mit Corona infizierten Menschen in Deutschland. Wie erkennt man eine Infektion? Wie kann man sich schützen? Und wer ist besonders gefährdet? Der SPIEGEL hat zu diesem Thema Antworten zusammengestellt. (SPIEGEL)

Inspiration 2020

Mank Designed Paper Products stellt in seinem Hauptkatalog 2020 neue Tabletop-Produkte vor. (Superior Hotel)

Was essen wir 2030?

Klimawandel, Nachhaltigkeit, Fleischverzicht - wie sieht die Ernährung der Zukunft aus? Welche Produkte kommen im Jahr 2030 auf die Restauranttische? (stern.de)

Nachwuchssorge

Die Verkürzung von Öffnungszeiten und das Einführen von Ruhetagen sind drastische Maßnahmen. Wohin führt der Fachkräftemangel? (NRD mit Video)

Umsatz gestiegen

Das Gastgewerbe in Deutschland setzte im 1. Halbjahr 2019 real (preisbereinigt) 0,5 Prozent mehr um als im 1. Halbjahr 2018. (gastrotel)

Ausbildungsreport

Der Ausbildungsreport 2019 der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) zeigt unter anderem, wie viele Ausbildungsplätze in diversen Berufszweigen nicht besetzt werden konnten. Die am stärksten betroffene Branche: das Gastgewerbe. (Spiegel Online) 

HoReCa-Halle zur Ambiente

In sieben Monaten findet die Ambiente in Frankfurt am Main statt. Einige Branchengrößen haben sich bereits für die neue HoReCa-Halle als Aussteller angekündigt. (Superior Hotel)

DEHOGA Branchenbericht

Deutschlands Gastgeber beurteilen das zurückliegende Winterhalbjahr mehrheitlich positiv und sind trotz großer Herausforderungen optimistisch gestimmt. (gastrotel)

EU verbietet Plastik

Ob Strohhalme, Trinkgefäße oder Grillbesteck: Das EU-Parlament hat ein Verbot von Einwegprodukten aus Plastik auf den Weg gebracht. Es soll ab 2021 gelten. (Zeit online)

Kochdämpfe stellen Risiko dar

Eine Studie aus Norwegen legt nahe, dass Dämpfe für Profiköche ein Gesundheitsrisiko darstellen. Demnach gebe es einen Zusammenhang zwischen Bronchitis und den Dämpfen in der Küche. (Spiegel Online)

Internorga FoodZoom

Die von der Internorga in Auftrag gegebene Untersuchung FoodZoom von Karin Tischer betrachtet Food- und Beverages-Trends im Außer-Haus-Markt. (gastrotel)

Le Val d’Or geschlossen

Johann Lafer hat sein Sternerestaurant in Stromberg geschlossen. Über die Gründe und seine Zukunft spricht er im Interview. (Süddeutsche.de)

Metro und die Digitalisierung

Der Großhändler Metro stellt neue Tools vor und will hiermit die Gastronomie digitalisieren. (Handelsblatt)

GastroTageWest

Die Fachmesse GastroTageWest in Essen schloss nach drei Messetagen Mitte Oktober mit einer zuversichtlichen Bilanz. (gastrotel)

Rational-Kantine am besten

Das Nachrichtenmagazin Focus veröffentlicht im bundesweiten Kantinen-Tests gemeinsam mit der Initiative Food & Health die besten Mitarbeiterrestaurants. Mit dabei: Rational in Landsberg. (gastrotel)

Restaurantführer

Die aktuellen Entscheidungen zweier Gastro-Führer zeigen deren Bedeutung für die Wirtschaftlichkeit von Restaurants auf. (WirtschaftsWoche)

Inklusion in der Spülküche

Das Fair Resort in Jena beschäftigt einen schwerbehinderten Mitarbeiter in der Spülküche. Intelligente Technik von Meiko trägt dort zum angenehmen Arbeiten bei. (SUPERIOR HOTEL)

Migranten

„Deutsche machen solche Jobs nicht mehr." Mittlerweile rund ein Viertel der Belegschaft des Ringhotel Dresden hat einen Migrationshintergrund. (ZEIT)

Hygieneseminar

Smeg Foodservice veranstaltet im Rahmen der Gastro_Tek im Januar eine Hygiene-Schulung. (GASTROTEL)

Neues Restaurant

Das neue Restaurant Fritz & Felix im  Brenners Park-Hotel empfängt im Herbst seine ersten Gäste. (NIKOS WEINWELTEN)

Branchenbericht

Das Gastgewerbe beurteilt das zurückliegende Winterhalbjahr mehrheitlich positiv. Das ist das Ergebnis des DEHOGA-Branchenberichts Frühjahr 2018. (GASTROTEL)

Convenience

Lange waren vorgefertigte Speisen in der Gastronomie verpönt. Es spricht jedoch einiges für den Einsatz von Convenience-Produkten. (FAZ)

Gourmettempel

Das Wochenmagazin Stern stellt auf seinem Online-Auftritt die teuersten Restaurant der Welt vor und zeigt die elf besten deutschen Restaurant und ihre Chefs. (STERN)

Acrylamid

Ab sofort müssen Restaurants und Imbisse neue EU-Richtlinien zu Acrylamid einhalten. (Spiegel online)

Steuern

Der Staat will gegen Steuerhinterziehungen in der Gastronomie vorgehen. (WirtschaftsWoche)

Rettung

Jährlich schließen zahlreiche Gastronomien auf dem Land. Fabian Pätzold hat eine in einem Dorf in Niedersachsen erfolgreich übernommen. (SPIEGEL)

Gastro-Ideen

Gastronom The Duc Ngo im Interview über sein Leben und wie er zum Innovator in der Berliner Gastro-Szene avancierte. (Berliner-Zeitung)

Neues Restaurant

Fußballprofi Patrick Herrmann und Starkoch Anthony Sarpong übernehmen in der Kaiser-Friedrich-Halle in Mönchengladbach. (RP Online)

dialog food&drink

Peter Krauskopf berichtet in seinem Blog Genussbereit über das Fachforum in Bochum. (Genussbereit)

Veltins

2017 blieb Veltins auf Kurs und konnte sich erneut vom strukturbedingt rückläufigen Biermarkt absetzen. (GASTROTEL)

Reservierungen

In Köln und Bochum wehren sich Gastronomen gegen nicht wahrgenommene Tischreservierungen. (FOCUS)

Ausbildung

Die Zahl der unbesetzten Ausbildungsplätze ist so hoch wie seit 20 Jahren nicht mehr. (SPIEGEL)

Verpackungssteuer rechtens

Die Tübinger Verpackungssteuer ist im Wesentlichen rechtmäßig. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig diese Woche entschieden.(gastrotel)

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.