Anzeige
Branchennews | 04.02.2019

Preis für Fit-A-Seal

Jos van Aalst, Geschäftsführer von Fit-A-Seal, mit dem Exzellenzpreis 2019 / Foto: Fit-A-Seal

Das Unternehmen Fit-A-Seal ist seit 2016 in Deutschland aktiv und bietet die direkte Vor-Ort-Fertigung von Kühlschrankdichtungen an. Hierfür wurde man nun mit dem Deutschen Exzellenz-Preis ausgezeichnet.

Mehr als 150 Unternehmen hatten sich für die Auszeichnung beworben, die vom Deutschen Institut für Service-Qualität und dem DUB Unternehmer-Magazin ausgelobt worden war. Die Jury hatte unter der Schirmherrschaft des ehemaligen NRW-Ministerpräsidenten Wolfgang Clement wieder die Qual der Wahl, Leistungen von Firmen, Start-ups, Agenturen und Unternehmern auszuzeichnen.

Fit-A-Seal erhält den Preis als Start-up in der Kategorie „Dienstleistung B2B“. Ausschlaggebend waren Kriterien wie gesellschaftlicher Nutzen, Innovationsgrad, Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit sowie Zukunftsfähigkeit und Servicequalität.

Das auf die mobile Vor-Ort-Fertigung von Dichtungen spezialisierte Unternehmen benötigt laut eigener Angaben von der Terminvereinbarung beziehungsweise Auftragserteilung bis zur Endmontage der Dichtungen nicht mehr als zehn Werktage. Der Mitarbeiter kommt mit einem Servicetransporter, kontrolliert den Zustand der Dichtungen, reinigt und vermisst sie, fertigt die Ersatzdichtungen und montiert sie sofort. „Das spart Geld und Zeit. Das Risiko, ein falsches Produkt zu bekommen, liegt bei null“, sagt Geschäftsführer Jos van Aalst. Fit-A-Seal arbeitet herstellerunabhängig und verfügt über ein Sortiment allgemeiner Dichtungsprofile, mit dem nahezu alle Kühl- und Gefrierschrank-Türdichtungen ersetzt werden können.

www.fitaseal.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen