Anzeige
Branchennews | 30.08.2018

Nominierung für Shabby Chic

Fotostrecke Nominiert für den German Design Award 2019: das Dekorkonzept Shabby Chic von Schönwald / Foto: Schönwald

Das Dekorkonzept Shabby Chic aus der Porzellanfabrik Schönwald ist in diesem Jahr für den German Design Award 2019 nominiert. Es ist in der Kategorie Excellent Product Design / Tabletop im Wettbewerb vertreten.

Der German Design Award wird von einer internationalen Jury verliehen. Er zeichnet innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Das Ziel: einzigartige Gestaltungstrends entdecken, präsentieren und würdigen. „Neben der exzellenten Qualität ‚Made in Germany‘ steht die Marke Schönwald immer auch für unverwechselbares Design, das bereits vielfach mit verschiedenen Designpreisen ausgezeichnet wurde. Deswegen freut es uns umso mehr, dass wir mit Shabby Chic diese besondere Nominierung erhalten“, sagt Marketingleiter Matthias Schöffel.

Mit dem nominierten Dekorkonzept verbindet das Unternehmen nostalgischen Zeitgeist mit der modernen Formensprache des Profi-Geschirrs. Insgesamt stehen Dekore in acht Varianten zur Verfügung – in grau-blauer Tonalität, in Steinoptik, jeweils mit und ohne Ornamente. „Sie vermitteln ein Gefühl von Heimat, wecken Erinnerungen, erzählen Geschichten“, so Schöffel.

www.schoenwald.com


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen