Anzeige
Branchennews | 25.10.2019

Standorterweiterung

Fotostrecke Cool Compact Grosselfingen Verwaltungsgebäude Das neue Cool Compact-Verwaltungsgebäude in Grosselfingen / Foto: Cool Compact

Cool Compact wächst an seinem Unternehmenssitz in Grosselfingen. Nachdem 2017/2018 die Produktionsstätte erweitert und ein neues Lager- und Logistikzentrum gebaut wurde, konnte Ende September das neue Verwaltungs- und Vertriebsgebäude offiziell eröffnet werden.

Seit über 20 Jahren schreibt Cool Compact von Grosselfingen aus Erfolgsgeschichte, entwickelte sich zu einem der größten Hersteller gewerblicher Kühlgeräte mit mehreren Produktionsstandorten. In den Jahren 2017/2018 wurde am Hauptsitz zunächst die Produktionsstätte erweitert und ein neues Lager- und Logistikzentrum gebaut. Seit diesem Herbst ist das neue Verwaltungs- und Vertriebsgebäude fertig. „Unsere Arbeitsplatzkapazitäten waren erschöpft, unsere Seminarmöglichkeiten überschaubar“, erklärt Andreas Lindauer, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing bei Cool Compact. „Nun sind wir bestens aufgestellt und gerüstet für die Zukunft.“

Herzstück: Demoküche

Nach 13-monatiger Bauzeit entstand das Verwaltungsgebäude in geradliniger Architektur: ein dreistöckiges Gebäude nach aktuellen energetischen Ansprüchen. Die Räume sind hell und modern, viel Glas und Licht schaffen eine optimale Arbeitsatmosphäre. Alle Besprechungsräume sind mit Ton, Beamer und Bildschirmen ausgestattet. Neben der Geschäftsführung sind hier der Vertrieb, die EDV-Abteilung und der Einkauf untergebracht. In allen Stockwerken ist noch eine Erweiterung der Kapazitäten möglich, Reserve für weiteres Wachstum in den nächsten Jahren ist vorhanden. Herzstück des neuen Gebäudes ist die komplett ausgestattete Demoküche, in der die von Cool Compact regelmäßig durchgeführten Aktivforen stattfinden. In den Seminarreihen werden sowohl dem qualifizierten Fachhandel als auch interessierten Gastronomen die Vorteile der Kühlgeräte des Unternehmens praxisnah dargestellt. Neben der Nutzung für Produktschulung und Vertrieb können auch technische Schulungen oder Veranstaltungen für eigene Mitarbeiter durchgeführt werden.

Mehr Raum für reibungslosen Ablauf

In dem neuen Lager- und Logistikzentrum entstanden auf 3500 Quadratmetern zunächst 2500 Stellplätze, ein Potenzial von weiteren 1500 Stellplätzen ist für weitere Expansionen vorhanden. Das moderne Hochregallager mit induktionsgesteuerten Staplern sorgt für reibungslosen Ablauf, sowohl in der Produktion als auch im Versand. Die alte Lagerfläche mit 1500 Quadratmetern wurde genutzt, um den Bereich der Fertigung zu erweitern. „Neben dem Know-how und der Qualität unserer Mitarbeiter sind technische Investitionen, wie zum Beispiel in neue Montagelinien, elementarer Bestandteil der Unternehmensphilosophie,“ erläutert Markus Sidler, geschäftsführender Gesellschafter bei Cool Compact.

www.coolcompact.de

 


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Einfach näher dran: Der regelmäßige Newsletter für Fachhändler und Planer!

Jetzt anmelden und keine News mehr verpassen!

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen